MS Andante

Urlaub

Gestern haben wir die Andante mal wieder für den Urlaub bestückt. Was man da so alles mitschleppt, ist immer wieder erstaunlich. Und dann noch einmal alles prüfen, was so kaputt gehen könnte (und davon gibt es viel) und dann beruhigt in die Koje, um heute früh dann aufbrechen zu können. Gegen 10 Uhr starteten wir dann in Richtung Osten. Ein herrlicher Tag, Sonnenschein und glattes Wasser. In Potsdam standen wir vor der Tankstelle und warteten, denn das Polizeiboot tankte ewig lange. Na endlich waren wir am Zapfhahn und ließen den Tank randvoll machen. Weiter ging es durch die Glienicker Brücke, an der Pfaueninsel vorbei, am Kaiser-Wilhelm-Turm schauten wir wieder gleichzeitig durch alle vier Fenster und genehmigen uns dem Kaiser zu Ehren einen Fingerhut voll Kräuterlikör. An der Spandauer Schleuse hatten wir dann einen etws längeren Aufenthalt, Ausflugsdampfer und Frachtkähne haben ja Vorrang. Dann ging es flott in den Niederneuendorfer See, wo wir dann von Jochen und Renate per Tretboot besucht wurden und sie uns auf ihrer Terrasse ein sehr schönes Abendessen kredenzten. Danke dafür.

Comments are closed.