MS Andante


Polen: Warta, Netze, Bromberger Kanal

Im Jahr 2006 waren wir mit unserem Motorschiff Andante auf dem Weg nach Stettin, als wir ein nettes Ehepaar, Erika und Günther aus Nordenham, kennen lernten, das uns dann im Winter anrief und fragte, ob wir nicht Lust hätten, im Jahr 2007 mit ihnen zusammen über Oder, Warthe, Netze und die Weichsel nach Danzig zu fahren. Warum eigentlich nicht? Wir versuchten, uns über das Internet Informationen über diese Fahrt zu besorgen. SkippertreffenLeider gab es nur wenige Berichte und diese waren nicht gerade dazu angetan, uns viel Mut zu machen. Die meisten Boote waren wegen Wassermangels in den Flüssen wieder umgekehrt. Unser Versuch, Kartenmaterial aufzutreiben, blieb erfolglos. Straßenkarten sind wohl zu bekommen, aber Karten für die Binnengewässer waren und sind nicht erhältlich.

Auf der Suche nach weiteren Mitreisenden, fanden Günther und Erika zufällig heraus, dass man an dem jährlichen Skippertreffen der Euroregion „Pro Europa Viadrina“ in Santok teilnehmen könnte. Dabei schließt man sich dem polnischen Binnenschifffahrtskapitän Jerzy (Jurek) Hopfer mit seinem 1884 gebauten Flusseisbrecher KUNA, der inzwischen als Museumsschiff in Gorzow /Landsberg beheimatet ist, zu einer Tour bis Santok /Warthe an. Diese Fahrten sind dazu gedacht, den Wassertourismus auf der anderen Seite der Oder zu stärken. Ca. 11 weitere private Motorschiffe waren daran beteiligt.