MS Andante


Überführung nach Prieros

17.10.2005

Da die Andante in der letzten Zeit Probleme mit der Verbraucherbatterie hatte, entschlossen wir uns, die Überführungsfahrt ganz im Gegensatz zu unseren sonstigen Gewohnheiten, an einem Tag zu erledigen. Eine neue Batterie wollten wir dann doch erst in der neuen Saison einbauen, damit sie nicht den langen Winter schon mitmachen musste, also ging es am Montag, den 17.10., 9 Uhr, pünktlich im Pohlesee los. Da an der Schleuse Kleinmachnow gearbeitet wurde, mussten wir hier leider eine fast einstündige Wartezeit inkauf nehmen. Dann aber ging es flott und ohne Aufenthalt durch den Teltowkanal. Das Wetter wurde sehr schön sonnig und wir genossen die leeren Wasserstraßen. Außer Wasservögeln und ein paar Berufsschiffern trafen wir keine weiteren Boote. Einzig die Schleusen konnten unsere Fahrt kurzfristig unterbrechen. Um 17 Uhr erreichten wir dann unser Ziel, nämlich den Winterliegeplatz Wendisch in Prieros. Inzwischen war es auch schon kühl geworden und so verabschiedeten wir uns von unserem Schiff und ließen uns von Oliver, der sich angeboten hatte, uns abzuholen, wieder nach Hause chauffieren.