MS Andante

Krummin

Am Freitag, d. 15.08., sind wir dann zum Tanken in die Lagunenstadt und anschließend gleich Richtung Krummin gefahren. Rankwitz ließen wir aus, da die Wettervoraussage mit Wind gedroht hatte. Um dann nicht länger dort liegen zu müssen, ging es nach Krummin. Es war ein wenig kabbelig und windig unterwegs, aber alles klappte und wir landeten um 16 Uhr im Hafen. Man empfing uns sehr nett und der Hafenmeister war überrascht, uns zu treffen. Kurz nach uns trafen Detlef Dittrich und Peter Schallock ebenfalls ein. Auch sie hatten ihren Plan, über Swinemünde zu fahren, aufgegeben. Wir buchten zwei Nächte, aber nun sind wir noch da, denn der Wind hat zugenommen und so wollen wir sehen, wie es weitergeht. Hier hat man ja alles, was man braucht, nur keinen Lebensmittelladen, aber wir werden nicht verhungern. Wir werden dann aber spätesten am Freitag in Greifswald sein. Der Wind muss sich ja mal legen. Kalt ist es übrigens auch. Klaus und Karin

Comments are closed.